header

Merkur Olymp

Merkur Olymp

Datenblatt

Fabrikat:

adp Automaten

Baujahr:

1979

Münzung:

30 Pfg30 Pfg

Art:

Walzen

Marktwert:

?? €uro

Einwurfmöglichkeit:

Einwurfmöglichkeit

Auszahlung:

5DM / 2DM / 1DM / 0,10

Abmessungen:

Technische Beschreibung

Vielen Dank an W.Weiß für das Foto!

Ein Spiel kostet 30 Pfg. und dauert mindestens 15 Sekunden. Die erste Walze kann nachgestartet, die beiden anderen Walzen können vorzeitig angehalten werden.

Spielbeschreibung

3.6.08 Beitrag von E. Schwerdtfeger:

Startautomatik

Durch Aktivieren der Startautomatik wird die erste Walze automatisch nachgestartet, wenn keine Sonne erscheint.

Geldgewinne

Wenn nach Stillstand aller Walzen drei gleiche Beträge auf den drei Walzen angezeigt werden, wird der entsprechende Betrag gewonnen. Eine Sonne auf der dritten Walze gilt dabei als Joker. Die Sonne auf der dritten Walze allein gewinnt dreißig Pfennig.

Spezielle Geldgewinne

Auf der ersten und dritten Walze gibt es ein 10-Pfg.-Stück als Symbol. Dieses Symbol für sich allein nach dem Stillstand der Walzen gibt einen Gewinn von 10 Pfg. Erscheinen beide "Groschen", so werden 20 Pfg. gewonnen.

Sonderspielgewinne

Wenn auf jeder Walze mindestens eine Sonne erzielt wurde, denn werden Sonderspiele gegeben. Sonderspiele gibt es in drei verschiedenen Wertigkeit, als Bronze-, Silber- und Gold-Serie. Die Wertigkeit ist abhängig von der Bezeichnung der Sonne auf der dritten Walze. Der Seriengewinnplan sieht folgendermaßen aus:

Seriengewinnplan

Drei Sonnen auf Walze 1, zwei auf Walze 2 und Sonne auf Walze 3 ergeben hundert Sonderspiele.

Zwei Sonnen auf Walze 1, bei denen das mittlere Feld ein Betragssymbol ist, zwei auf Walze 2 und Sonne auf Walze 3 ergeben dreißig Sonderspiele.

Andere Konstellation mit zwei Sonnen auf Walze 1, zwei Sonnen auf Walze 2 und einer Sonne auf Walze 3 ergeben zwanzig Sonderspiele.

Drei Sonnen auf Walze 1, eine Sonne auf Walze 2 und Sonne auf Walze 3 ergibt 10 Sonderspiele.

Kombinationen mit vier Sonnen ergeben 4 Sonderspiele, solche mit drei Sonnen ergeben 3 Sonderspiele.

Erhöhte Auszahlung in den Serienspielen

Wenn in der Bronze-Serie ein Gewinn unter 1 DM erzielt wird, so wird dieser auf 1 DM erhöht, zusätzlich geben die gestreiften Felder auf Walze 3 einen Gewinn von 1 DM.

Wenn in der Silber-Serie ein Gewinn unter 2 DM erzielt wird, so wird dieser auf 2 DM erhöht, zusätzlich geben die gestreiften Felder auf Walze 3 einen Gewinn von 2 DM.

In der Goldserie werden alle Gewinne auf 3 DM erhöht, zusätzlich geben die gestreiften Felder auf Walze 3 einen Gewinn von 3 DM.

Serienverbesserung:

Wird während des Ablaufes einer geringerwertigen Serie eine höherwertige Serie erzielt, so werden alle Sonderspiele in der höheren Wertigkeit abgespielt. Wenn nach 10 Spielen einer 100er-Bronze-Serie eine 3er-Gold-Serie erzielt wird, so stehen 93 Spiele auf dem Sonderspielezähler, die als Gold-Serie abgespielt werden.

Der Gewinn einer geringerwertigen Serie in einer höherwertigen Serie führt dazu, dass die Gesamtzahl der Sonderspiele in der höheren Wertigkeit abgespielt wird.

Reparaturtipps und typische Fehler des Merkur Olymp

Wartung & Wissenswertes

WartungsanleitungMünzprüfer

Suche/Biete Anzeigen

Anzeige aufgeben