header

Rotomat Goldpokal

Rotomat Goldpokal

Datenblatt

Fabrikat:

Wulff

Baujahr:

1980

Münzung:

30 Pfg30 Pfg

Art:

Walzen

Marktwert:

?? €uro

Einwurfmöglichkeit:

Einwurfmöglichkeit

Auszahlung:

5DM / 2DM / 1DM / 0,10

Abmessungen:

Technische Beschreibung

5.9.07 Vielen Dank an Chris Hettenhausen für die Fotos!

Spielbeschreibung

29.10.06 Beitrag von Hanno Wessel:
Beim Nachfolger des "Gold, Silber, Bronze" hat der hier gezeigte "Gold Pokal" ebenfalls keine feststehenden Sonderspiel-Gewinne sondern man bekommt eine Ausspielung. Je nach Anzahl der Medallien werden die gewonnenen Sonderspiele als Gold-,Silber- oder Bronze Serie gewonnen was den Geldgewinn pro Karofeld auf der mittleren Walze bestimmt (Gold 3DM, Silber 2DM, Bronze 1DM). Als weiteres Feature sind auf der mittleren Walze Pfeile nach links und nach rechts gedruckt. Erreicht man das äußerste Feld, wird eine 5 Bronze Spiele Serie gewonnen.
Das schöne an der Ausspielung ist, daß es damals noch mit rechten Dingen zuging und jedes der Felder mit gleicher Warscheinlichkeit erreicht wurde (nicht wie heute, wo die Warscheinlichkeit den Höchstgewinn bei einer Ausspielung zu erreichen teilweise im 0,1 Promille Bereich liegen, d.h. man muß 10000 mal die Ausspielung erreichen um 1 mal den Höchstgewinn dort zu erzielen (im Durchschnitt)

Reparaturtipps und typische Fehler des Rotomat Goldpokal

Suche/Biete Anzeigen

Anzeige aufgeben