header

Rototron Lord

Rototron Lord

Datenblatt

Fabrikat:

Bally Wulff

Baujahr:

1987

Münzung:

30 Pfg30 Pfg

Art:

Scheiben

Marktwert:

?? €uro

Einwurfmöglichkeit:

Einwurfmöglichkeit

Auszahlung:

5DM / 2DM / 1DM / 0,10

Abmessungen:

Technische Beschreibung

Der Automat besitzt einige Testprogramme,
die man durch drücken des "Wartungstasters" (siehe Reparaturtipps) aktivieren kann.
Man kann auch den Münzeinwurf begrenzen
und die Lauflichter und Musiken ein- oder ausschalten

Wenn der Automat mal spinnt, dann einfach den Taster im Inneren der Tür drücken, der hinter einer kleinen Metallblende versteckt ist. (ca. 10cm unter dem 1,-Dm Münzeinwurf)

Spielbeschreibung

2.8.06 : Beitrag von Lasse Wagner
Der Automat besitzt drei "Spielscheiben",
die erste kann gestoppt und nochmal gestartet werden, die anderen zwei können nur vorzeitig gestoppt werden.
Der Automat hat sowohl einen Münz als auch einen Gewinnspeicher.
Wenn der Münzspeicher leer ist, werden 5DM von dem Gewinnspeicher abgezogen und zu dem Münzspeicher dazugezählt.
In den vorhandenen 5 Kronenspielen können bis zu 250 Sonderspiele gewonnen werden, im ganzen Spiel maximal 300.
Es sind zwei Risikoleitern vorhanden, an denen maximal 100 Sonderspiele gewonnen werden können.
Gewonnen wird, wenn zweimal der gleiche Betrag und in der Mitte eine Krone erscheinen, oder wenn dreimal der gleiche Betrag erscheint.
Ab drei Kronen in einer Reihe besteht die Chance, in die große Ausspielung zu kommen, in der maximal 100 Sonderspiele oder 5 Kronenspiele gewonnen werden können. Es gibt eine Startautomatik und eine Risikoautomatik, die das Spielen erleichtern.

Reparaturtipps und typische Fehler des Rototron Lord

Wartung & Wissenswertes

Suche/Biete Anzeigen

Anzeige aufgeben