header

Joker Power

Joker Power

Datenblatt

Fabrikat:

NSM

Baujahr:

1988

Münzung:

30 Pfg30 Pfg

Art:

Scheiben

Marktwert:

?? €uro

Einwurfmöglichkeit:

Einwurfmöglichkeit

Auszahlung:

5DM / 2DM / 1DM / 0,10

Abmessungen:

Technische Beschreibung

Spielbeschreibung

1.5.05 Beitrag von Markus Quatember:
Münzspeicher:     Im Münzspeicher angezeigte Beträge werde nach Betätigen der Rückgabetaste am Spielende zurückgezahlt.
    Gewinnbeträge werden gespeichert. Mit Erreichen von 151,- DEM wird bei Spielende ein Teilbetrag ausgezahlt.

    Nach Netzunterbrechung werden Gewinne nicht gespeichert oder ausgezahlt.

    Das Gerät zahlt im Durchschnitt mindestens die gesetzlich vorgeschriebenen 60% der Einsätze aus.

    Mindestspieldauer: 15 Sekunden
    Personen unter 18 Jahren dürfen an diesem Gerät nicht spielen.

Risiko:    Durch Betätigen einer leuchtenden "Risiko" - Taste können die in einer RISIKOLEITER angezeigten Beträge oder Sonderspiele riskiert werden,
    dabei werden entweder die nächste Stufe oder Feld 0 erreicht. Bei erfolgreichem Riskieren von 2,40 DEM auf 3 Sonderspiele und von 1,80 DEM
    auf 2 Sonderspiele in den Risikoleitern werden zusätzlich 0,30 DEM gespeichert. Von 3,- In Sonderspielen führt jhede Gewinnkombinationbn
    sowie "goldenses" Feld zu 3,- DEM

Start/Stopp:    Durch Betätigen der leuchtenen "START/STOP"- Taste können die linke Scheibe gestartet, die beiden anderen vorzeitig (nicht gezielt)
    angehalten werden.

NImm die Hälfte:    Ab 6 Sonderspiele kann durch Betätigen der Taste der auf einer RISIKOLEITER angezeigte Wert um eine Stufe herabgesetzt werden; die
    Differenz wird gespeichert.


Startautomatik:    Sie wird durch Betätigen der nicht leuchtenden (linken Risiko-) Taste ein- oder ausgeschaltet. Die Automatik startet die linke Scheibe, sofern
    sie nicht "7" anzeigt.

Risikoautomatik:    Sie wird durch Betätigen der nicht leuchtenden (rechten Risiko-) Taste ein- oder ausgeschaltet. Die Automatik riskiert außerhalb von
    Sonderspielen Beträge bis Sonderspiele erreicht sind.

Spiel- und Gewinnplan:    3 übereinstzimmende Beträge oder 2 mit Joker in den Ablesefenstern ergeben den entsprechenden Gewinnbetrag; bei mehreren Möglichkeiten
    wird der höhere Betrag gegeben. Bei einer 30 Pf- oder 30 Pf-Kombination (Joker allein gilt als 30 Pf-Kombination) erfolgt in der entsprechenden
    Risikoleiter eine Ausspielung von Beträgen, Sonderspielen und Supersonderspielen mit den angegebenen Wahrscheinlichkeiten.
    Sonderspielekombinationen ergeben 0,30 DEM

Sonderspiele    werden bei den dargestellten Kombinationen durch zusätzliche Läufe der mittleren Scheibe ("EXPRESS"-Läufe) ausgespielt und in der
    Expressleiter angezeigt. Wird durch einen Expresslauf ein Goldfeld (einschließlich Joker) erreicht, wird auf das nächste Feld der Expressleiter
    vorgerückt. Solange Goldfeld erscheint, werden weitere Expressläufe gegeben, bis das Feld 100S bzw. 50S, wenn durch Risiko eingestiegen
    wurde, erreicht wird. Erscheint in Expressläufen "Joker", so werden die gewonnenen Sonderspiele zu SUPERSONDERSPIELEN (angezeigt
    durch Schriftzug). Vorhandene und weitere Sonderspiele werden solange in Supersonderspiele umgewandelt, bis der Zählerstand 0 erreicht
    wird.
   
    Eine SUPERCHANCE wird bei Nichtgewinn in Supersonderspielen gegeben: Bei einem Stern im Ablesefenster wird zwischen 0 und zwei
    Sternen ausgespielt. Zwei Sterne aus dem Ablesefenster oder die erfolgreiche Ein-Stern-Ausspielung führen zu einer Ausspielung zwischen 0
    und 3,- DEM.

    Sonderspiele werden höchstens bis zum Zählerstand 300 gegeben.können 2,40 DEM und bei Risikoverlust
    anschließend 0,40 DEM riskiert werden; 0,20 DEM werden gespeichert. Bei 2,40 DEM bzw. 1,80 DEM wird zusätzlich ein Risiko in die
    Expressleiter mit einem Verhältnis Gewinn : Verlusst von 1 : 2,7 angeboten.
    Nicht riskierbar sind: Supersonderspiele, Beträge in Supersonderspielen, Beträge in Sonderspiel-Kombinationen, Beträge bei einem
    Sonderspielezählerstand von 10 und mehr.

Reparaturtipps und typische Fehler des Joker Power

Wartung & Wissenswertes

WartungsanleitungMünzprüfer
WartungsanleitungEuroumrüstung NSM ab 1980

Bauteile (aus unserem Shop)

Zum Shop Euroumrüstung NSM ab 1980 1:1
Zum Shop Euroumrüstung NSM ab 1980 1:2
Knopfzelle Lithium 3V CR2032
Zum Shop Halter Knopfzelle für CR2032 mit Lötfahnen

Bauteile mit dem Zum Shop-Link haben wir vorrätig oder können kurzfristig beschafft werden!

Suche/Biete Anzeigen

Anzeige aufgeben