header

Merkur Disc Olympia

Merkur Disc Olympia

Datenblatt

Fabrikat:

adp Automaten

Baujahr:

1986

Münzung:

30 Pfg30 Pfg

Art:

Scheiben

Marktwert:

?? €uro

Einwurfmöglichkeit:

Einwurfmöglichkeit

Auszahlung:

5DM / 2DM / 1DM / 0,10

Abmessungen:

59,5x85x30cm

Technische Beschreibung

Spielbeschreibung

6.6.06: Vielen Dank an Ulrich Hofmann für diesen Beitrag!

Wie üblich, kann auch beim Disc Olympia die linke Scheibe nachgestartet und die anderen beiden gestoppt werden.

Trifft der Spieler auf S-S-S, so gelangt er in die Ringausspielung, bei der zwischen 2 und 100 Sonderspiele gewonnen werden.

Die linke, große Ausspielung erfolgt bei SD-S-S und die rechte, große Ausspielung bei S-S-SD.

Eine Besonderheit des Disc Olympia stellt der Einlauf SD-S-SD dar. Hierbei gewinnt der Spieler zwei große Ausspielungen, eine auf der linken und eine auf der rechten Seite. Die beiden erzielten Gewinne werden addiert und aufgerundet, damit Sie mit einem Sonderspielefeld übereinstimmen.

Ein Beispiel: Gewinnt der Spieler links 2 und rechts 25 Sonderspiele, so werden die insgesamt 27 Sonderspiele auf 50 Sonderspiele aufgerundet!

Während der Sonderspielphase erhöht sich jeder Gewinn auf 3.- DM. Gewinne unter 10 Sonderspiele oder Sonne in der Mitte können riskiert werden. Dabei werden in der linken Risikoleiter 1,70 DM und in der rechten Risikoleiter 1,30 DM zum Risiko angeboten.

Läuft bei einem Sonderspielestand von 13 oder 17 in der Mitte S ein (Superchance), so gewinnt man eine große Ausspielung auf der linken Risikoleiter.

Der Disc Olympia verfügt über eine Start- und Risikoautomatik, die bis 2 Sonderspiele auf der linken bzw. 3 Sonderspiele auf der rechten Risikoleiter geht.

Reparaturtipps und typische Fehler des Merkur Disc Olympia

Themenlinks zu anderen Webseiten/Dokumenten

Fehlertabelle für adp-Geräte (-> externer Link)

Suche/Biete Anzeigen

Anzeige aufgeben